Friedensgespräche 2020

Während der Friedensdekade, den 10 Tagen vor Buß- und Bettag, beschäftigen sich Kirchenmitglieder intensiv mit Fragen rund um das Thema Frieden. Die üblichen Veranstaltungen, Diskussionen oder Vortragsreihen müssen dieses Jahr coronabedingt auf Print- oder Soziale Medien verlagert werden.

Im Dekanat Traunstein setzt sich Pfarrerin Sabrina Hoppe intensiv mit den Fragen auseinander:

   Was bringt es mir, wenn woanders Frieden ist?
   Wie finde ich meinen Frieden?
   Und gehören diese beiden Fragen vielleicht enger zusammen, als man denkt?

 

Pfarrerin Hoppe fragte in Friedensgesprächen drei Expert*innen nach deren Meinung. Für inhaltliche Fragen zur Friedensdekade wenden Sie sich bitte an sabrina.hoppe@elkb.de.

 

Bisherige Talkrunden:

"Das ist doch eindeutig" Über das Aushalten verschiedener Wahrheiten. Ein Gespräch mit der Theologin Katharina Wörn, Universität Jena:

 

 

"Reicht es nicht, wenn ich fairen Kaffee kaufe?" Ein Gespräch über unsere Verantwortung in weltweiten Konflikten mit Konfliktforscherin Dr. Nadine Ansorg, University of Kent:

 

"Ich will mich ja nicht verbiegen!" Ein Gespräch über Person und Rolle im Beruf mit Dr. Andreas Grabenstein, Systemischer Berater, Augsburg.