Sängerinnen und Sänger für “MARTIN LUTHER KING”-Musical gesucht!

"I have a dream" - diesen Satz hat wohl jeder schon einmal gehört. Wer ist der Mann hinter diesen berühmten Worten? Was hat ihn angetrieben, was hat er bewirkt? Und was bedeutet sein Werk für uns heute?
Davon erzählt das Chormusical Martin Luther King, das am 1. April 2020 um 19.30 Uhr in der Salzburgarena aufgeführt wird. Für den 1.000 Stimmen starken Chor werden Sängerinnen und Sänger gesucht, die das Stück gemeinsam mit Musical-Solisten, Big-Band und Streichorchester auf die Bühne bringen.

Quelle „Stiftung Creative Kirche“


In einer Mischung aus Gospel, Rock`n Roll, Motown und Pop erzählt das Chormusical die Geschichte des vor 50 Jahren ermordeten Baptistenpastors und Friedensnobelpreisträgers King, der für eine Welt kämpfte, die die Menschen nicht nach Hautfarbe, sondern nach Charakter beurteilt. Die mitreißende Show mit bewegenden Melodien nimmt die Zuhörer klanglich mit in die 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts. Eine Zeit, die überraschend viele Parallelen zu unserer Gegenwart hat.
Prof. Mag. Elfi Schweiger ist Initiatorin und Veranstalterin.

Das Dekanat Traunstein beteiligt sich mit zwei Projektchören und unterstützt deren Probenarbeit finanziell. Der Projektchor im Süden wird von KMD Matthias Roth geleitet, der Projektchor im Norden von Chorleiterin Heike Scherer.

Folgende Probentermine sind vorerst festgesetzt:

Norden:
jeweils Sa., 10-16 Uhr, Gemeindehaus der Evang. Friedenskirche Burghausen (Friedensweg 5)
19.10. / 23.11. / 14.12. (Termine 2020 nach Ansage)

Süden:
Sa., 16.11., 14-18 Uhr, Kath. Pfarrsaal St.Nikolaus, Bad Reichenhall (Anton-Winkler-Straße)
So., 15.12., 14-18 Uhr, Pavillon Bad Reichenhall
Sa., 25.01., 14-18 Uhr, Pavillon Bad Reichenhall
So., 16.02., 14-18 Uhr, Pavillon Bad Reichenhall


Teilnehmen kann jede/jeder, die/der Freude am Singen hat!
Die Teilnahmegebühr beträgt 30€  und beinhaltet auch die Chorpartitur.
Ja, und wer sich ehrenamtlich im Dekanat einbringt, für den übernimmt das Dekanat die Teilnahmegebühr!
Wer sich also den Traum erfüllen möchte, bei diesem einzigartigen Chormusical mitzusingen, melde sich bitte bis 31. August bei KMD Roth unter matthias.roth@elkb.de.

Und da die Chorpartitur in der ersten Probe verteilt wird, unbedingt angeben, bei welchem Chorleiter gestartet wird!!! Danach ist es auch möglich die günstigeren Probentermine zu wählen.


gez. Heike Scherer & Matthias Roth