Wort.Transport. macht am 2. Juli 2017 Station in Übersee

Was haben ein Doppeldecker-Bibelbus, ein Luther-Truck und eine Lastwagen-Kirche gemeinsam? Sie bilden die Roadshow „Wort.Transport.“, organisiert vom Amt für Gemeindedienst (AfG) unserer bayerischen Landeskirche.

Die Roadshow „Wort.Transport.“ ist vom 24. Juni bis 25. Juli in Bayern unterwegs, am Sonntag, 2. Juli 2017 kommt sie nach Übersee.

Den gesamten Sonntag über stehen die drei LKWs, vollgeladen mit „Reformation“, auf dem Gelände vor der Schule.
Wir feiern ein großes ökumenisches Christusfest
unter dem Motto:
„ich bin erlöst, vergnügt, befreit“

Dazu laden die evangelischen Kirchengemeinden Übersee und Marquartstein zusammen mit dem evangelischen Dekanat Traunstein die Bevölkerung im Achental und darüber hinaus herzlich ein.  ...

Architektouren am 25.06.2017- Erlöserkirche Mühldorf

Im Rahmen der jährlich von der Bayerischen Architektenkammer durchgeführten Veranstaltung "Architektouren" werden besonders qualitätvolle Planungen sowie realisierte Ergebnisse im Bereich Architektur, Landschafts-, Innenarchitektur und Stadtplanung in Bayern vorgestellt.

Bei der diesjährigen Präsentation kann am 25.06.2017 zwischen 14 und 15 Uhr auch die gelungene Sanierung des Kircheninnenraums der Evang. Luth. Erlöserkirche in Mühldorf am Inn besichtigt werden.

Nähere Informationen erhalten Sie unter dem hier hinterlegten Link zur Veranstaltungsreihe.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

 

Worauf es ankommt - Ausstellung zum 500. Jahrestag der Reformation

Worauf es wirklich ankommt im Glauben, danach haben die Reformatoren vor 500 Jahren gesucht.
Worauf es ankommt, darüber haben sich die Menschen damals gestritten und darum ringen wir bis heute, inzwischen meist gemeinsam, die evangelischen und die katholische Kirche.


Die zerklüfteten Skulpturen von Andreas Kuhnlein geben einen Einblick in die Zerrissenheit des Menschen, setzen unsere unruhige Seele ins Bild.

 

95 Burghauser Reformations-Stelen auf der Burg in Burghausen

Ausstellung der Evangelische Kirchengemeinde Burghausen
vom 6. April - 31. Oktober 2017

„500 Jahre Luther – und alles in Butter?“ - unter dieser Fragestellung haben sich 95 Burghauser Künstler und Künstlerkollektive mit der von Martin Luther am 31. Oktober 1517 mit dem Anschlag der 95 Thesen angestoßenen Reformationsbewegung und ihren Folgen beschäftigt. Evangelische, katholische und freikirchliche Gruppen haben sich beteiligt, ebenso wie Kindergartengruppen, Schulklassen, Vereine und einzelne Personen, Familien und Künstler, nicht zuletzt der Künstlergruppe „Die Burg“, insgesamt wohl knapp 1000 Personen.

      

Seiten

Subscribe to Evangelisches Dekanat Traunstein RSS