Stilles Gedenken

Vergessen wollen verlängert das Exil - das Geheimnis von Erlösung heißt Erinnerung (Jüdische Weisheit)

Evangelische Jugend im Dekanat Traunstein und Kreisjugendring Traunstein laden auch in diesem Jahr wieder ein zu einem stillen Gedenken an die Opfer von Verfolgung, Hass und Gewalt durch das nationalsozialistische Regime in der Reichspogromnacht 1938 am

Sonntag, 9. November 2014, um 17 Uhr
Treffpunkt: Stadtpark Traunstein am Denkmal der Verfolgten des Nationalsozialismus

Herbergssuche wie an Weihnachten

Genau genommen ist die Geschichte von der Geburt Jesu Christi ein Flüchtlingsdrama: Eine hochschwangere Frau sucht unter großem Zeitdruck gemeinsam mit ihrem Mann eine Herberge. Ähnliches erleben tagtäglich unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Diese haben zwar die Flucht überlebt, sind nun aber völlig auf sich allein gestellt. Am dringlichsten brauchen sie eine geeignete Unterkunft und sozialpädagogische Begleitung. Beides stellen Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde und Diakonisches Werk Traunstein e.V. zur Verfügung.

Familienkonvent 2014

Familienkonvent 2014

Foto: Stefan Hradetzky

Einen gelungenen Konvent verbrachten die Pfarrerinnen und Pfarrer des Dekanatsbezirks Traunstein zusammen mit ihren Familien in der Langau. Humorvolles und Hintergründiges in Märchen, Sprachspielen und Gedichten wurde vom Referenten, Herrn Prof. Siegfried Macht, spannend beleuchtet. Außerdem gab er viele pratkische Tipps rund um die Themen Singen und Spielen mit Kleinkindern und Konfirmanden.

 

Auf den Spuren der Protestanten in Bad Reichenhall

Auf den geschichtlichen Spuren der Evangelischen und der Kurstadt geht diese Führung von der Alten Saline zur Evangelischen Stadtkirche.

Freitag, 31. Oktober 2014, 14 Uhr

Treffpunkt: Hauptportal Alte Saline

Leitung: Diakon Markus Sellner, geprüfter Stadtführer

Teilnehmergebühr: 4,50 € / Person

Schüler & Studenten 3 €

Anmeldung erbeten bis Mittwoch, 29.10., unter 0861 – 27 20 oder E-Mail an ebw-traunstein@t-online.de

Kirche trifft Kunst

 Pfarrkapitel

Kunst der Gegenwart hat das Pfarrkapitel des Evang.-Luth. Dekanatsbezirks Traunstein bei seinem Besuch im DASMAXIMUM, Museum für Hauptwerke zeitgenössischer Kund in Traunreut, besichtigt. Hautnah kamen alle dabei in Kontakt mit dem Werk von John Chamberlain, das ausdrücklich zum darauf Platz nehmen gedacht ist. Der dabei entstehende Faltenwurf ist Teil des Kunstwerks.

Dekanatssynode 22. März 2014

Asylbewerber zentrales Synodenthema

von Hans Eder

Traunreut. Um Asylbewerber im Dekanatsbezirk ging es bei der Frühjahrssynode des evangelisch-lutherischen Dekanats Traunstein, dem die Landkreise Traunstein, Berchtesgadener Land, Mühldorf und Altötting angehören. Hintergrund des Themas ist die Tatsache, dass sich im Dekanat derzeit bereits um die 1200 Asylbewerber aufhalten, mit steigender Tendenz und in etwa doppelt so viel wie noch vor Jahresfrist, die zum Teil nur sehr unzureichend betreut werden. Ein weiteres Thema waren die Finanzen: der Haushalt, die Art der Geldanlage und die Details der Ergänzungszuweisung. 

weiterlesen

Neuer Internetauftritt

Ab sofort ist unsere neue Internetseite online. Wir hoffen, Sie finden sich gut zurecht. Wenn Ihnen Fehler auffallen oder Sie Inhalte vermissen, freuen wir uns über Nachricht!

>> Kontakt

Subscribe to Evangelisches Dekanat Traunstein RSS