Ab 1.4.2017 - neue Adresse für Dekanat Traunstein und Verwaltungsstelle!

Am Freitag, den 31. März 2017, fällt der Startschuss für die Umstrukturierungsmaßnahmen der kirchlichen Gebäude rund um die Auferstehungskirche Traunstein.

Auftakt ist die Umbenennung des Platzes rund um die Kirche in 'Martin-Luther-Platz'. Wir feiern diese Umbenennung sowie die Enthüllung des neuen Straßenschilds durch Oberbürgermeister Christian Kegel und weitere Mitglieder des Stadtrats um 16 Uhr mit einer kleinen Andacht.

Zu dieser Andacht und den anschließenden kleinen Empfang laden wir Sie recht herzlich ein!

 

Ab dem 1. April wird der Platz rund um die Auferstehungskirche den Namen „Martin-Luther-Platz“ tragen, es ändern sich damit auch die Adressdaten folgendermaßen:

 

Das Evang.Luth. Dekanat wird die Anschrift Martin-Luther-Platz 2 haben.

Die Verwaltungsstelle befindet sich dann am Martin-Luther-Platz 4.

Die Auferstehungskirche bekommt die Anschrift Martin-Luther-Platz 6.

 

 

 

Informationen zum geplanten Verwaltungsverbund Bad Tölz-Rosenheim-Traunstein

Die Vorbereitungen für den geplanten Verwaltungsverbund der Evang.-Luth. Dekanate Bad Tölz, Rosenheim und Traunstein werden konkreter. 43 Evang.-Luth. Kirchengemeinden von Kochel am See bzw. Berchtesgaden im Süden bis Haag bzw. Neumarkt-St.Veit im Norden bekommen ein effizientes Dienstleistungsangebot an zwei Standorten in Rosenheim und Traunstein.


Am 17./18. Februar tagte der zuständige Strategische Ausschuss in Fürstenried unter Beteiligung einiger interessierter Mitglieder der drei Dekanatsausschüsse. Intensiv wurden diverse Möglichkeiten der rechtlichen Zusammenarbeit der Verwaltungsstellen diskutiert sowie der Entwurf einer Satzung für einen neuen Zweckverbands vorgestellt und überarbeitet.

Geplant ist, dass die beschließenden Gremien der drei Dekanate im Jahr 2018  über diese Fragen entscheiden werden.

Orgelweihe am 26.03.2017 in Mühldorf

Am Sonntag, den 26. März 2017 findet um 15.00 Uhr in der Erlöserkirche, Mühldorf ein feierlicher Gottesdienst zur Weihe der neuen Orgel statt. Das Instrument, ursprünglich eine Walcker-Orgel, wurde von der Firma Orgelbau Lentner, Sachsenheim/Baden-Württemberg, restauriert, um neue Register ergänzt und mit Teilen der alten Mühldorfer Orgel zu einem komplett neuen Instrument wieder zusammengestellt. Dekanatskantor Matthias Roth wird im Rahmen des Gottesdienstes allen Besuchern den Klang dieser neuen Orgel vorstellen.

Im Anschluss an den Gottesdienst bietet Herr Markus Bunge, Orgelsachverständiger aus Salzburg, Orgelführungen an.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Schon heute können Sie sich einen Eindruck über die vielfältigen Arbeiten verschaffen, die beim Austausch der Orgel angestanden sind bzw. den Einbau der neuen Orgel mitverfolgen. Dafür aktivieren Sie bitte den hier hinterlegten Link zur Website des Fördervereins Orgel Erlöserkirche Mühldorf e.V.

 

 

Ökumenetreffen anlässlich des Lutherjahrs

Was fasziniert mich an der jeweils anderen Konfession und welche Anfragen hätte ich -trotz allem Verstehen und Aufeinanderzugehen- dennoch?

Diese Fragen haben Seelsorger und Seelsorgerinnen von katholischer und evangelischer Kirche in einem Treffen anlässlich des Lutherjahres 2017 in Burghausen diskutiert.

Den ausführlichen Bericht von R. Wetzel zum Ökumenetreffen, erschienen im Alt-Neuöttinger-Anzeiger Anzeiger am 25.02.2017, können Sie hier nochmals nachlesen.

 

Wort.Transport. macht am 2. Juli 2017 Station in Übersee

Die Roadshow „Wort.Transport.“, organisiert vom Amt für Gemeindedienst (AfG) unserer bayerischen Landeskirche, kommt nach Übersee.

Einen Tag lang stehen drei große Fahrzeuge, vollgeladen mit „Reformation“, auf dem Gelände vor der Volksschule in Übersee. Den ganzen Tag hindurch kann man im Reformationsmobil eine Bibelausstellung besuchen, auch eine mittelalterliche Druckerpresse wartet auf Kundschaft. Außerdem wird eine interessante Ausstellung über die Zeit der Reformation zu sehen sein und vieles mehr.

Anlässlich dieser Roadshow laden Sie die Kirchengemeinden Übersee und Marquartstein zusammen mit dem Dekanat Traunstein zu einem ökumenischen Christusfest ein:
Der Tag beginnt um 10:00 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst, parallel dazu findet in der Ewigkeitskirche ein Kindergottesdienst statt. Frisch gestärkt vom reichhaltigen Mittagessen kann man am Nachmittag einiges über „die Lutherin“ erfahren; neben den Aktionen auf der Bühne ist auch für Kinder und Jugendliche viel geboten. Ab 18 Uhr laden wir in „Luthers Biergarten“ zu Gesprächen ein. Landtagspräsident a.D. Alois Glück aus Traunwalchen wird unser prominenter Gesprächspartner sein.
Bereichert wird das Fest durch verschiedenste musikalische Darbietungen.  

Es gibt viel zu erleben.
Achten Sie auf weitere Veröffentlichungen!
Halten Sie sich diesen Tag schon jetzt frei!

 

Seiten

Subscribe to Evangelisches Dekanat Traunstein RSS