Willkommen

Dekan Peter Bertram (re) bei der Einführungsfrage an den neuen Stadtpfarrer Alois Vogl (2. v. r.). Anschließend bekam Vogl den Segen von seiner Frau Laurel (2. v. l), dem Vertrauensmann des Kirchenvorstandes, Wolfgang Grothe (li) und dem Dekan
Bildrechte M. Peter
„Freudig beginnt das Kirchenjahr!“, sagte Dekan Peter Bertram beim Gottesdienst zum 1. Advent und zugleich zur Einführung von Pfarrer Alois Vogl in der Auferstehungskirche Traunstein. Freudig deswegen, weil die Stelle des Stadtpfarrers zwei Jahre vakant war und nun wieder neu besetzt werden konnte. Pfarrer Vogl war einige Jahre in den USA bevor er vergangenes Jahr als Pfarrer in Trostberg eingesetzt wurde. Der neue Stadtpfarrer wuchs in Landshut auf und meinte bei seinen Worten an die Kirchengemeinde, dass es für ihn ein spannender Weg sei, denn die Arbeit in den USA sei ganz anders gewesen...
Zu sieben Themenfedern konnten die Anwesenden in kleinen Gruppen die Berichte hören und darüber diskutieren
Bildrechte Mix
In der Herbstsynode des evangelischen Dekanats Traunstein gab es Berichte zu sieben Themenfeldern. In kleinen Gruppen diskutierten die anwesenden Synodalen über die Bereiche Diakonie, Jugend, Kirchenmusik, Landessynode, Partnerschaftsarbeit, Schule und Verwaltung. Nach zwei Stunden Austausch gab es eine kurze Zusammenfassung der jeweils besprochenen Punkte.
Über eine Reihe von Themen berichtete das Präsidium des Dekanats: (von links) Carmen Baumgärtner, Dekan Peter Bertram, Dr. Andreas Schroter
Bildrechte Mix
In der Herbstsynode des Evangelischen Dekanats Traunstein im Saal des Wilhelm-Löhe-Förderzentrums stand erneut der Landesstellenplan im Fokus, der Zug um Zug umgesetzt wird. Dekan Peter Bertram eröffnete die Synode mit einem Friedensgebet und betonte, dass in der jetzigen Zeit der Katastrophen Gott die Welt nicht egal sei. »Er wird es richten«, ist Bertram zuversichtlich. Der Dekan erläuterte in seinem Bericht noch einmal die schon in der Frühjahrssynode vorgestellte, neue Landesstellenplanung. Im Dekanatsbezirk Traunstein seien demnach 40,5 Stellen zu verteilen, das bedeute eine Reduzierung von 3,25 Stellen zum bisherigen Plan. Erste Veränderungen habe es bereits gegeben, da Pfarrer und Pfarrerinnen auf eigenem Wunsch an neue Stellen wechselten beziehungsweise zu Beginn des kommenden Jahres wechseln würden oder kürzlich in Ruhestand gegangen seien. Dekan Bertram ist sicher: »Die Umstellung bis 2024 wird gelingen.«....
Das größte Chorprojekt seit drei Jahren mit Mitwirkenden aus Traunstein und der Region hatte seinen fulminanten Höhepunkt mit der Aufführung im Traunreuter k1
Bildrechte Dekanat
»Old – Young – Bach«, so lautete der Titel des symphonischen Chorkonzerts im Traunreuter k1. Der Name war Programm: die Mitwirkenden musizierten unter der Leitung von Matthias Bertelshofer, Kantor der evangelischen Kirchengemeinde Traunstein, Werke zweier Mitglieder der berühmten Bach-Familie. Der Chor war besetzt mit Sängern aus den fünf Landkreisen Traunstein, Berchtesgadener Land, Altötting, Mühldorf und Rosenheim, den Grundstock bildete die Kantorei Traunstein. Ein Aufruf im Frühjahr ließ den Chor auf über 70 Mitglieder wachsen...
Regionalbischof Kopp, Pfarrerin Andrea Klopfer, Felix Immer, Projektkoordinator der evangelisch-lutherischen Kirche Bayern und Dekan Peter Bertram freuen sich über die Auszeichnung
Bildrechte Passauer Neue Presse
Für die Kirchengemeinde Burgkirchen stand am vergangenen Sonntag ein anderer besonderer Festakt an: Sie erhielt aus der Hand von Regionalbischof Christian Kopp die Auszeichnung „Gemeinde: Fair und nachhaltig“. Mit dieser werden Kirchengemeinden geehrt, die sich vor allem für fairen Handel und Umweltverantwortung einsetzen, auf nationaler, aber auch internationaler Ebene. Voraussetzung für eine Zertifizierung über zwei Jahre ist die Erfüllung von mindestens 13 der 38 Nachhaltigkeitskriterien, die von der evangelisch-lutherischen Kirche Bayern festgelegt wurden.

 

 

Martin-Luther-Platz

Evang.-Luth. Dekanat Traunstein
Martin-Luther-Platz 2
83278 Traunstein

Tel. 0861 / 98967 - 14
Fax: 0861 / 98967 - 24

ev-dekanat-traunstein@elkb.de

 

 

 

 

 

Wiedhölzelkaser
Bildrechte Evang. Dekanat

 

Jugendbildungshaus Wiedhölzlkaser
Reit im Winkl

www.wiedhoelzlkaser.de

 

Bei Anfragen wenden Sie sich bitte an:

Evang. Jugend im Dekanat Traunstein
Martin-Luther-Platz 2
83278 Traunstein

Tel. 0861 / 989 67 20

wiedhoelzlkaser@elkb.de