Pfarrerin Anke Sänger verlässt nach 15 Jahren Neumarkt-St.Veit

Dekan Peter Bertram (rechts) segnete bei der Entpflichtung die gesamte Pfarrersfamilie Sänger. Von links: Anke, Paul, Jakob und Wolfgang
Bildrechte: Jaensch

Vor 15 Jahren kam Pfarrerin Anke Sänger mit ihrer Familie nach Neumarkt-St. Veit, wo sie die „halbe Stelle“ der großen Kirchengemeinde Töging/Neumarkt-St. Veit besetzte. Zum 1. Dezember 2021 beginnt für sie ein neuer Dienst in der Vilsbiburger Pfarrei, weshalb sie in der Heimatgemeinde bei einem großen Abschied geehrt wurde.

Lesen Sie hier den Artikel der Redakteure Enzinger/Jaensch, der anlässlich des Verabschiedungsgottesdienstes auf ovb-online erschienen ist: