Willkommen

Mit Handauflegung und Gebeten segneten Menschen, die ihm nahe stehen, den neuen Pfarrer: hier Renate Graßl, links im Bild Dekan Peter Bertram
Bildrechte B. Janoschka
Mit einem feierlichen Gottesdienst hat Dr. Florian Hermann am Sonntag seine neue Aufgabe als Pfarrer der Evangelischen Stadtkirche Bad Reichenhall übernommen. Dekan Bertram begrüßte den neuen Pfarrer mit den Worten: "Du wirst mit großer Freude erwartet, und mit Freude wirst du aufgenommen." Wie könne es sein, dass jemand mit Doktor-Titel, der als persönlicher Referent der Regionalbischöfin in Bayreuth gearbeitet hat, nach Reichenhall möchte? Der Dekan fing die Sorgen der Gemeindemitglieder ein und stellte klar: Nach zehn schönen Jahren in Oberfranken will der neue Pfarrer ins wunderbare Oberbayern und ins Dekanat Traunstein.
Regionalbischof Christian Kopp im Gespräch mit Dekan Peter Betram
Bildrechte P. Mix
Mehrere Jahre zogen sich Planung und Durchführung der notwendig gewordenen Umbau- und Sanierungsarbeiten rund um den Martin-Luther-Platz hin. „Für Kirchengemeinde wie Dekanat ist heute ein wahrhaftiger Festtag“, betonte Dekan Peter Bertram, als diese Woche die Einweihungsfeier stattfand und Regionalbischof Christian Kopp die Räume und die darin arbeitenden Menschen segnete. Gefeiert werden konnte der Abschluss der Sanierung und Neugestaltung der Gemeinderäume, der Außenanlagen am Martin-Luther-Platz sowie der neu gestalteten Räumlichkeiten von Kirchengemeinde und Dekanat. Regionalbischof Christian Kopp ging in seiner Ansprache auf das Bibelzitat ein „den seinen gibt’s der Herr im Schlaf“. Der Traunsteiner Kirchengemeinde sei allerdings nichts geschenkt, sondern hier sei vielmehr in den letzten Jahren viel harte Arbeit geleistet worden.
Dekan Peter Bertram im neuen Gemeindesaal, der großzügige Durchblicke zur 1899 eingeweihten Auferstehungskirche gewährt.
Bildrechte S. Schröder
2014 hatten Gemeinde und Dekanat Traunstein beschlossen, ihren Kirchplatz samt marodem Verwaltungsgebäude zu modernisieren. Sieben Jahre, 2,8 Millionen Euro und drei Wasserschäden später wird der neue »Campus« am Mittwoch, den 21.07.2021, eingeweiht.
Die Kirchengemeinde Altötting beging zusammen mit Regionalbischof Christian Kopp einen Festtag anlässlich ihres 25-jähriges Bestehen. Damit diese Veranstaltung, die noch unter Corona-Einschränkungen stattfand, möglichst viele Personen miterleben konnten, wurden Andachten in drei Kirchen der Kirchengemeinde Altötting gefeiert. Über den Gottesdienst in der Versöhnungskirche Garching berichtete Stefan Hölzlwimmer in der Passauer Neuen Presse:
Work in Progress, Kirchengemeinde Traunstein
Bildrechte M. Hofmann
Die Frühjahrssynode des Dekanatsbezirks Traunstein, eine Berichtssynode, wurde bestimmt durch die Vorbereitung auf die personellen Weichenstellungen, die aufgrund der Landesstellenplanung in den nächsten 1,5 Jahren getroffen werden müssen. Hinter dem Begriff Landesstellenplanung verbirgt sich eine Vorgabe der Evang. Landeskirche in Bayern, wie sich unter Berücksichtigung regionaler Besonderheiten ein Mitgliederschwund bei den Gemeindegliedern sowie gesellschaftlicher Wandel in der Stellensituation einer Region wie z.B. einem Dekanatsbezirks wiederspiegeln muss. Unter dem Motto Ehrfurcht vor der Vergangenheit, Verantwortung für die Zukunft erläuterte Dekan Peter Bertram die Zusammenhänge

 

 

Martin-Luther-Platz

Evang.-Luth. Dekanat Traunstein
Martin-Luther-Platz 2
83278 Traunstein

Tel. 0861 / 98967 - 14
Fax: 0861 / 98967 - 24

ev-dekanat-traunstein@elkb.de

 

 

 

 

 

Wiedhölzelkaser
Bildrechte Evang. Dekanat

 

Jugendbildungshaus Wiedhölzlkaser
Reit im Winkl

Bei Anfragen wenden Sie sich bitte an:

Evang. Jugend im Dekanat Traunstein
Martin-Luther-Platz 2
83278 Traunstein

Tel. 0861 / 989 67 20
Fax. 0861 / 15845

wiedhoelzlkaser@elkb.de