Willkommen

Der Evangelisch-Lutherische Dekanatsbezirk Traunstein soll ein einladender und sicherer Ort des Glaubens und der Gemeinschaft sein, an dem Kinder, Jugendliche und Erwachsene einander in Sicherheit und Respekt begegnen können.

Die Präventionsarbeit ist in unserem Dekanat ein großes Anliegen.  

Bereits im April 2022 hat Dr. Barbara Pühl, die damalige Leiterin der Fachstelle für den Umgang mit sexualisierter Gewalt, im Rahmen der Frühjahrssynode alle Synodalen des Dekanats Traunstein  über den Umgang von sexualisierter Gewalt und die geplante Präventionsarbeit innerhalb der Evang.-Luth. Kirche in Bayern informiert. (Bericht in dem hier hinterlegten Artikel)

Aktuell erarbeitet der Dekanatsbezirk Traunstein sein Schutzkonzept zur Prävention sexualisierter Gewalt. Dieses wird bis zur Frühjahrssynode 2024 abgeschlossen sein. Neben dem Leitbild und einem verbindlichen Verhaltenskodex, ist ein wichtiger Baustein des Schutzkonzepts, alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden in Schulungen für das Thema sexualisierte Gewalt zu sensibilisieren.

Alle Informationen zur Präventionsarbeit im Dekanatsbezirk finden Sie auch unter dem Menüpunkt Dekanat – Prävention sexualisierte Gewalt. Dort sind auch die Mitglieder des Interventionsteam für den Dekanatsbezirk Traunstein aufgeführt.

Hinweis: Sollten Sie von sexualisierter Gewalt in der Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern betroffen sein, wenden Sie sich direkt an die Fachstelle für den Umgang mit sexualisierter Gewalt (ansprechstellesg@elkb.de, Telefon 089 5595 335). Betroffene, die keinen direkten Kontakt zur Kirche aufnehmen wollen, können sich bei der Zentralen Anlaufstelle.help melden. Dort erhalten Sie kostenlos und anonym unabhängige Informationen und Erstberatung (zentrale@anlaufstelle.help Telefon 0800 5040112).

Auch privat trägt Jugendreferentin Annabell Keilhauer gerne ihre Kreuz-Kette
Bildrechte Harbach
Annabell Keilhauer, seit September 2023 zuständig für die Jugendarbeit in den Kirchengemeinden Altätting, Burghausen und Burgkirchen, wurde von Katharina Harbach, Redakteurin der Passauer Neuen Presse, interviewt. Erschienen ist der ausführliche Bericht zur Arbeit bzw. den Plänen von Frau Keilhauer am 20.01.2024 im Alt-Neuöttinger Anzeiger. Lesen Sie hier das komplette Interview...
Im Rahmen der Herbstsynode des evangelischen Dekanats Traunstein gab der Leiter des Verwaltungsstandortes Traunstein Richard Graßl die Jahresrechnung 2022 bekannt und informierte über anstehende Neuerungen. Das Ergebnis der Jahresrechnung im Dekanat fiel nach seinen Angaben sehr positiv aus. Am Ende konnte ein Plus in Höhe von rund 210.000 Euro verbucht werden. Weniger erfreulich seien jedoch die Zukunftsaussichten. Auf allen Ebenen der Evangelischen Kirche ist mit einer Finanzierungslücke zu rechnen. Konkret schlägt sich das bereits in der Planung für den Verwaltungsverbund nieder, der für das Gebiet des Dekanats Traunstein und zweier weiterer Dekanate umfassend Verwaltungsleistungen erbringt. Während nämlich die Pflichtaufgaben – auch durch staatliche Rahmenbedingungen - immer umfangreicher werden, sieht die Landeskirche keine Anpassung des Budgets vor. So würden Tarifsteigerungen und gestiegene Sachkosten nicht durch die Landeskirche refinanziert...

 

 

Martin-Luther-Platz

 

Evang.-Luth. Dekanat Traunstein
Martin-Luther-Platz 2
83278 Traunstein

Tel. 0861 / 98967 - 14
Fax: 0861 / 98967 - 24

ev-dekanat-traunstein@elkb.de

 

 

 

 

 

Wiedhölzelkaser
Bildrechte Evang. Dekanat

 

Jugendbildungshaus Wiedhölzlkaser
Reit im Winkl

www.wiedhoelzlkaser.de

 

Bei Anfragen wenden Sie sich bitte an:

Evang. Jugend im Dekanat Traunstein
Martin-Luther-Platz 2
83278 Traunstein

Tel. 0861 / 989 67 20

wiedhoelzlkaser@elkb.de

 

 

Von Kirchensteuermittel unterstützt