Willkommen

Es ist ein Widerspruch, der gar nicht größer sein kann: In einer Kirche, die sich Nächstenliebe und Hilfe für Schwache auf die Fahnen schreibt, wurde vielen Menschen sexualisierte Gewalt angetan von Kirchenmitarbeitenden. In der bayrischen Landeskirche haben sich in den vergangenen Jahren 166 Personen gemeldet, denen dieses Leid zugefügt wurde. Experten gehen allerdings davon aus, dass auch in der bayerischen Landeskirche deutlich mehr Menschen sexualisierte Gewalt erlitten haben als die bisher bekannten 166 Personen. Der Landeskirchenrat ist entschlossen, alles zu tun, damit sexualisierte Gewalt in der Kirche nicht mehr passiert.
MAV

 

 

    Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Dekanat Traunstein,

 

am 04.04.2022 hat die Wahl zur Mitarbeitervertretung in unserem Dekanat stattgefunden.

Ich danke Ihnen allen für das große Interesse an der Arbeit unserer MAV, das in einer Wahlbeteiligung von über 40% zum Ausdruck kam. Gewählt wurden (in alphabetischer Reihenfolge) Martina Frank, Elisabeth Freutsmiedl, Susanne Hansen, Helmut Homm, Wenke Jung, Melanie Marchner und Inga Schübel. Der neuen MAV wünsche ich gutes Gelingen bei allen Themen, die in den kommenden vier Jahren anstehen mögen.

Schlussendlich danke ich dem Wahlausschuss für alle Organisation im Hintergrund.

 

Ihr

Peter Bertram
Dekan

 

 

Churchpool App
Bildrechte: Wannisch
Im Achental leben viele Senioren, die der evangelischen Kirche angehören, aber durch Zuzug erst im gesetzteren Alter oftmals wenig soziale Bindungen über die Kirchengemeinde hinaus haben. Um den Kontakt zu den Gemeindemitgliedern zu halten, will man künftig auch auf den digitalen Weg setzen – mit der App »Churchpool«. Diese soll die Kirche mit der Gemeinde vernetzen. »Churchpool, das kann man vielleicht mit Kirchengemeinde übersetzen«, sagt Volkmar Döring, der Vorsitzender der Stiftung Diakonie im Achental zu den Teilnehmern, die alle 70 plus sind. Zusammen mit Diakon Michael Soergel, der als Seelsorger für die Diakonie im Achental zuständig ist, leitet Döring das Projekt. Ziel der Aktion: eine Art digitale Seel- und Fürsorgeplattform aufzubauen, für niederschwellige Hilfegesuche und Hilfeangebote.
„Ich will euch Zukunft und Hoffnung geben.“ (Jer. 29, 11b): Diese Zusage Gottes ist ein Kernsatz im Gottesdienst zum Weltgebetstag der Frauen, den Christinnen in der ganzen Welt in ökumenischer Verbundenheit am 4. März 2022 feiern werden. Am Samstag, 22.01.2022, trafen sich vormittags in einer Video-Konferenz 21 evangelische und katholische Frauen, die in ihren Gemeinden mit der Gestaltung des Tages betraut sind, um sich auf diese Aufgabe vorzubereiten.

 

 

Martin-Luther-Platz

Evang.-Luth. Dekanat Traunstein
Martin-Luther-Platz 2
83278 Traunstein

Tel. 0861-98967-14
Fax: 0861-98967-24

ev-dekanat-traunstein@elkb.de

 

 

 

 

 

Wiedhölzelkaser
Bildrechte: Evang. Dekanat

 

Jugendbildungshaus Wiedhölzlkaser
Reit im Winkl

Bei Anfragen wenden Sie sich bitte an:

Evang. Jugend im Dekanat Traunstein
Martin-Luther-Platz 2
83278 Traunstein

Tel. 0861 989 67 20
Fax. 0861 15845

wiedhoelzlkaser@elkb.de